Apple bietet kostenlose App für musikalische Notizen an

Apple bietet kostenlose App für musikalische Notizen an

„Garageband“ wird aktualisiert

Apple ist bekannter Weise immer wieder für eine Überraschung gut. Diesmal bereitet der Konzern Musikern eine Freude, indem sie die Anwendungssoftware zur Musikproduktion „Garageband“ aktualisiert hat. Scheinbar ist Apple aber auch bekannt, dass die meisten Amateurmusiker nicht mit Reichtümern gesegnet sind. Dieses ist wohl auch die Zielgruppe, der Apple eine zweite (einfachere) Musik-App kostenlos verfügbar gemacht hat. Diese App trägt den Namen „Musikmemos“ und dient der Aufnahme musikalischer Ideen. Gemeint könnten hier zum Beispiel Melodien, Rhythmen oder Akkordfolgen sein. Auf Wunsch wird automatisch eine Schlagzeug- und Bassbegleitung eingespielt, aber die Aufnahmen lassen sich auch weiterverarbeiten. Die Aufnahmen selbst können über das Mikro eines iPhones oder eines iPads oder auch über ein externes Aufnahmegerät erfolgen.

Optimiert für Akustikgitarre und Klavier

Grundsätzlich ist „Musikmemos“ für Akustikgitarre und Klavier optimiert, soll sich laut Apple aber auch für andere Instrumente eignen. Auch lassen sich Ideen benennen und mit Tags versehen, sodass es einfacher hat, diese später wieder zu finden. Darüber hinaus können die Ideen mit bis zu fünf Sternen bewertet werden, mittels iCloud Drive gesichert werden sowie über iOS-Geräte hinweg synchronisieren werden. Auch gibt es (leider) limitierte Bearbeitungsmöglichkeiten. So lassen sich zum Beispiel gespielte Akkorde identifizieren, damit sie dann eventuell angepasst werden können. Auch ist es möglich, Teile der Aufnahme wegzuschneiden. Für ein eventuelles mehrspuriges Bearbeiten können Aufnahmen in „Garageband“ exportiert werden.

Wie funktionieren die Aufnahmen?

Im Mittelpunkt der Oberfläche der App steht ein blau leuchtender Aufnahmeknopf. Bereits durch einen leichten Druck auf diesen „Knopf“ starte die Aufzeichnung. Sicherlich erstaunlich ist, dass „Musikmemos“ auch in der Lage ist zu erkennen, ob jemand Musik oder rhythmische Geräusche macht. Auch hierdurch kann (alternativ zu dem Knopfdruck) die Aufzeichnung gestartet werden. Weiter Grundfunktionen der App finden sich in einer Stimm-Hilfe für Instrumente sowie in einer Liste mit den bisherigen Aufzeichnungen oder musikalischen Ideen.

iOS 9.1 erforderlich

Wie bereits erwähnt wird die App von Apple kostenlos angeboten. Allerdings erfordert sie iOS 9.1 oder eine neuere Version.