Apple – sind auch weitere Manager bestechlich?

Ehemaliger Apple Manager gesteht Bestechlichkeit ein.

Ein Manager von Apple aus der Abteilung „iPod“ hat gestanden, sein Gehalt durch illegale Aktivitäten aufgestockt zu haben.

Paul Shin Devine versorgte Zubehörhersteller mit geheimen Informationen, damit diese schon rechtzeitig für Ihre Produkte planen konnten. Diese Informationen lies sich Paul Shin Devine mit Insgesamt einer Mio. Dollar vergüten.

Der Fall wurde im August letzten Jahres Bekannt und das FBI und IRS schaltete sich darauf ein. Auch bei Apple reichte seinerseits Anzeige ein. Paul Shin Devine hat inzwischen gestanden. Bei einer Verurteilung drohen ihm theoretisch von bis zu 20 Jahren Haft.

Suchmaschinenoptimierung auf Erfolgsbasis – Seo Köln

Schreibe einen Kommentar