Apple wird vermisste iWork-Funktionen wieder zurück bringen

Freudige Nachricht für iWork-Nutzer. Wider erwarten hat Apple nunmehr doch auf die Kritik vieler User reagiert und angekündigt, vermisste Funktionen in den iWork-Anwendungen für OS X im Lauf der nächsten sechs Monate zurückzubringen. Nutzer hatten in der Software etwa anpassbare Werkzeugleisten und Shortcuts vermisst, nachdem Apple sie gratis gemacht hatte. In einem Blogbeitrag von Apple heißt es, dass diese Anwendungen erst neu geschrieben werden mussten und somit einige Funktionen von iWork ’09 nicht für die erste Version zur Verfügung standen. Man plane jedoch, einige dieser Funktionen in den nächsten Releases wieder einzuführen. Die betroffenen Anwendungen sind Pages (Textverarbeitung), Numbers (Tabellenkalkulation) und Keynote (Präsentationen). Die Käufer neuer Apple-Geräte werden diese kostenlos erhalten.

Schreibe einen Kommentar