Apple verschenkt T-Shirts zu Weihnachten

Auch diesen Dezember erhalten Apples Retail-Mitarbeiter von ihrem Arbeitgeber ein Geschenk. Zu Weihnachten gibt es in diesem Jahr ein T-Shirt und eine gedruckte Version des Unternehmenscredo.

Auf dem grauen Shirt, welches die Mitarbeiter der Apple Stores in diesem Jahr mit nach Hause nehmen dürfen, sind kreisförmig die Standorte der Retail-Stores aufgelistet.

Neben dem bedruckten T-Shirts erhalten die Mitarbeiter auch eine Kopie des Credos, welches im August 2016 eingeführt wurde.

Im Vergleich zu den Vorjahren zeigt sich Apple in diesem Jahr anscheinend deutlich sparsamer. Im vergangenen Jahr erhielten die Mitarbeiter beispielsweise noch schwarz/rote urbeats-Kopfhörer. In den Jahren zuvor gab es Rucksäcke, Wasserflaschen, Hoodies, kostenlose Apps oder auch iTunes Geschenkkarten.

Quelle: https://goo.gl/q8P8xY

Bildquelle: pixabay.com

Kunstleder-Case für das iPhone 6/6s

Eigentlich sollte es eine ganz normale Vorstellung eines iPhone-Cases werden – dass das Spigen
Leather Fit aber aktuell so günstig zu haben ist, rechtfertigt einen Artikel definitiv.

Wir bekommen immer wieder die Chance, Hüllen und Cases für das iPhone genauer unter die Lupe nehmen zu können. So auch geschehen mit dem Spigen Leather Fit-Case, einem dezent anmutenden SnapOn-Kunstleder-Cover als Rückseitenschutz für das iPhone 6/6s bzw. das iPhone 6/6s Plus. Das in mehreren Farbvarianten, darunter Schwarz, Dunkelblau und Braun, erhältliche Case lässt sich in einigen Farbversionen derzeit sogar zu einem echten Spottpreis bei Amazon bestellen: Die braune Variante für das iPhone 6/6s beispielsweise kostet nur kleine 7,99 Euro, eine mintgrüne Version für das iPhone 6/6s Plus ist gar für 6,99 Euro zu haben. Spigen selbst gibt im eigenen Webshop einen Kaufpreis von 24,99 USD an.

Doch wie schlägt sich das Kunstleder-Case, das wir in der braunen Version für das iPhone 6/6s vorliegen haben, im Alltag? Lohnt sich der Kauf, und wie ist die Verarbeitung? Dank unseres Testexemplars können wir diese Fragen hoffentlich ausreichend beantworten.

Look & Feel von echtem Leder

Geliefert wird das Spigen Leather Fit in einer simplen transparenten Plastik-Umverpackung und kommt ohne weiteres Zubehör wie eine Display-Schutzfolie oder einem Mikrofaser-Tuch daher. Beim Auspacken wird deutlich: Die vom Hersteller bekannte gute Qualität findet sich auch in diesem Case wieder – inklusive einer weichen Mikrofaser-Beschichtung im Inneren.

Auch wenn man bei der Erwähnung des Wortes „Kunstleder“ skeptisch sein kann – die Haptik und Ästhetik der Außenhülle wirkt fast wie echtes Leder. Eine feine Maserung und ein weicher Grip lassen echtes Leder-Feeling aufkommen, das direkt an die bekannten Cases von Apple erinnert. Einen Designfaktor wollen wir aber nicht außer Acht lassen: Auf der Rückseite ist kreisrund das Apple-Logo ausgeschnitten, ein Detail, das nicht alle iPhone-Nutzer zu schätzen wissen.

Auch die Passform des Spigen Leather Fit lässt keine Wünsche übrig, die bedeckten Tasten lassen sich problemlos und mit wenig Druck weiter hervorragend bedienen. Einzig die Tatsache, dass der seitliche Rahmen des Covers auf der Vorderseite mit etwa 1,5 mm doch etwas über das iPhone-Display hinausragt, hat mich persönlich etwas gestört. Da der Hersteller das Case allerdings primär für das minimal dickere iPhone 6 kreiert hat, ist dieser Umstand verständlich und zu verschmerzen. Hier gebe ich zu, handelt es sich um Meckern auf sehr hohem Niveau.

Wer sich demnach für ein dezentes, aber hochwertig verarbeitetes Backcover im Stil des Apple Leather Covers interessiert, sollte nicht allzu lange zögern und sich das Spigen Leather Fit genauer ansehen. Wie viele Exemplare der günstig zu habenden Farbvariationen bei Amazon auf Lager sind, können auch wir leider nicht sagen. In dem Fall heißt es leider wie so oft, „Wer zuerst kommt, mahlt zuerst“.

Quelle: https://goo.gl/Elave3