Samsung und Apple domieren den weltweiten Smartphone-Markt.

So wie das Marktforschungsinstitut IDC informiert, dominieren Samsung und Apple weiterhin den Smartphone-Markt. Beide zusammen erreichen sie zur Zeit gut die Hälfte der weltweiten Marktanteile. Besonders Samsung machte im 1. Quartal 2012 im Vergleich zum Vorjahresquartal mit einem Marktanteil von 29,1 Prozent (42,2 Millionen Smartphones) erstmalig vor Apple (24,1 Prozent und 35,1 Millionen verkauften iPhones). Einen gewaltigen Einbruch erlebte Nokia, deren Marktanteil binnen eines Jahres von 23,8 Prozent auf  8,2 Prozent zurückging.

Schreibe einen Kommentar