Apple ist wieder die teuerste Firma der Welt

Laut einer Studie des Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsunternehmens Ernst & Young ist Apple (gemessen an dem Börsenwert) wieder die teuerste Firma der Welt. So stieg der Börsenwert von Apple innerhalb eines Jahres um 108 Mrd. Dollar auf 485 Mrd. Dollar. Platz 2 in der Rangliste nimmt zur Zeit mit einem Börsenwert in Höhe von  396 Mrd. Exxon ein.  Auf Platz folgt der Ölkonzern Petrochina mit 262 Mrd. Dollar. Insgesamt wird die Top-100-Rangliste von Firmen  amerikanischen, britischen und chinesischen Firmen dominiert.

Apple wertvollstes Unternehmen aller Zeiten

Gerechnet am Börsenwert ist Apple das wertvollste Unternehmen aller Zeiten. Zu Wochenbeginn wurden die  Apple Aktien an der New Yorker Börse mit einem  „Allzeithoch“ von 664,74 Dollar notiert. Das entspricht einem Börsenwert des Unternehmens von 623,1 Milliarden Dollar (rund 504 Milliarden Euro).  Erst im vergangenen Jahr hatte Apple den US-Ölkonzern ExxonMobil als wertvollstes börsennotiertes Unternehmen der Gegenwart abgelöst und seitdem seinen Vorsprung stetig ausgebaut. Den bisherigen Spitzenwert als wertvollstes Unternehmen erreichte Microsoft im Dezember 1999 mit einem Börsenwert in Höhe von 620,6 Milliarden Dollar.