Apple: die wertvollste Marke der Welt

Apple stößt Google vom Thron der wertvollsten Firmenmarke der Welt. Der angebissene Apfel ist nahe zu doppelt so viel Wert als noch im vergangenen Jahr. Die Marke dotiert nun mehr auf 153 Milliarden Dollar. Google muss sich nach vier Jahren mit dem Platz zwei zufrieden geben, mit einem Wert von 111 Milliarden Dollar.

Apple hat durch sein gerissenes Marketingkonzept den Endverbraucher so sehr für die eigene Marke und die Produkte fasziniert, dass es schon fast unmöglich ist, sich dem Bann zu entfliehen.

Jetzt sind Google und Microsoft in Zuge. Microsoft hat schon mal einen Grundstein gelegt, mit der größten Investition seiner Firmengeschichte – durch den Kauf von Skype von Ebay.

iPhone bald für jedermann?

Berichten zu folge soll noch in diesem Sommer das neuen Smartphone von Apple rauskommen. Angeblich soll es halb so viel Kosten wie da iPhone 4.

Grund für das neue Umdenken des Milliardenkonzerns:

Man will nicht die Kundschaft nicht an den Erzrivalen Google mit seinem neuen Betriebssystem von Android verlieren, denn das iPhone ist ein teures High-Tech-Telefon mit einem durchschnittlichen Verkaufspreis von zuletzt 625 Dollar pro Stück nicht unbedingt ein Schnäppchen.

Zusätzlich will Apple auch seinen Online-Dienst MobileMe ebenfalls ab Sommer kostenlos anbieten. MobileMe kostet momentan 79 bis 119 Euro.

Suchmaschinenoptimierung auf Erfolgsbasis – Seo Köln