Bald „dünneres “ iPad3 auf dem Markt?

Asiatischen Quellen zufolge will Apple noch zum Weihnachtsgeschäft 2012 eine neue Version des iPad 3 auf den Markt bringen. Die neue Version soll dann so dünn werden wie das iPad 2. Erreicht werden soll dieses durch eine neue Hintergrundbeleuchtung des Displays. Gleichzeitig soll die neue Beleuchtung soll auch sparsamer sein als bisher, so dass die neue Version des iPad 3 mit kleineren Akkus auskommt.

iPad 3 bricht alle Verkaufsrekorde

Das sich nunmehr auf dem Markt befindliche iPad 3 bricht alle Verkaufsrekorde. Es beeindruckt neben seinen Features u. a. durch einen gestochen scharfen Bildschirm und einer verbesserte Kamera. Allerdings hat es einen schwächeren Akku als sein Vorgänger. Bemängelt wird auch von einigen Nutzern eine zu hohe Temperatur des  iPad 3.  Apple weist jedoch die Vorwürfe zurück. „Die Temperatur liege im Bereich der Vorgaben“, erklärte ein
Apple-Sprecher. Tests zeigen, dass die neue Generation des Tablet-Computers zwar bei hoher Belastung etwas wärmer wird als das iPad 2, aber nicht übermäßig heiß läuft.

Fotos im Internet verstärken die Vermutung, dass das iPad3 bald auf den Markt kommt.

Im Internet sind Fotos „aufgetaucht“,  die die Rückseite des iPad3 zeigen. Damit verstärken sich die Vermutungen, dass der Start des Apple-Tablets spätestens Anfang März 2012 erfolgt. Angeblich stammen die Fotos von RepairLabs, einer auf die Reparatur von iOS-Geräten spezialisierten Firma.

Start des iPad 3 im März?

Einige hatten bereits im Januar mit dem Start des iPad 3 gerechnet. Nunmehr verstärken sich die Vermutungen über einen Starttermin im März. Anlass für die Vermutung ist unter anderem, dass der Online-Händler Amazon bereits Bücher über das iPad 3 in seinem Katalog auflistet, die Ende März in den Handel kommen. Weiter hochinteressant: nach einem Bericht des englischen Branchenmagazins 9to5mac sollen bereits verschiedene Prototypen des iPhon 5 zu Testzwecken für das finale Design im Umlauf sein.

iPad 3 bereits im Januar 2012?

Apple-Fans fragen sich, ob Apple das erwartete  iPad3 schon in diesem Januar vorstellt. Bisher ist man von der Vorstellung ausgegangen, dass ein „neues“  iPad 3 im Frühjahr 2012 präsentiert wird. Äußerungen der Branchenpublikation DigiTimes (das sich auf  Quellen bei Zulieferern beruft) lassen nun den Januar 2012 vermuten. Dabei wolle Apple dann gleich zwei iPad-Modelle mit einer verbesserten Bildschirm-Auflösung und einem erneuerten Chip vorstellen.

Apple will Mobilfunkstandard LTE unterstützen

Glaubt man der japanischen Wirtschaftszeitung Nikkei Business, so werden iPhone 5 und iPad 3 künftig den Mobilfunkstandard LTE unterstützen. Angeblich sollen der Mobilfunknetzbetreiber NTT DoCoMo und Apple vertraglich die Lieferung von LTE-Geräten vereinbart haben. Demnach soll Apple zugesichert haben, im Sommer 2012 ein iPad mit LTE auf den Markt zu bringen. Im Herbst 2012 soll dann ein LTE-taugliches iPhone folgen. LTE steht für Long Term Evolution und ist eine Technologie zur schnellen Datenübertragung im Mobilfunknetz, die im Vergleich zu UMTS deutlich höhere Datenübertragungsraten ermöglichen.