Apple präsentiert neuen i-Mac

Apple hat im kalifornischen San Jose seine Neuerungen präsentiert: ein überarbeitetes iPad, ein kleines iPad Mini, runderneuerte Mac Minis und ein kleineres Macbook Pro mit Retina-Bildschirm. Der Star der Präsentation dürfte aber wohl der neue All-in-One-Computer iMac, gewesen der, für Staunen beim Fachpublikum sorgte. Der neue iMac ist fast unfassbar dünn. Am Rand misst das neue All-in-One-Gerät gerade einmal fünf Millimeter, in der Mitte der Bildschirmrückseite wird er etwas dicker. Das komplett neu entwickelte Display, erhältlich in 21,5 und 27 Zoll – soll laut Apple – wesentlich knackigere Farben und schärfere Kontraste zeigen und bis zu 75 Prozent weniger reflektieren.

Startet MacBook Pro 2012 im Juni?

Analysten, wie z. B. Ben Reitzes von Barclays Capital, rechnen damit, dass Apple im Juni 2012 ein neues 15″ MacBook Pro 2012 vorstellt. Gerüchte, dass Apple mit damit bald auf den Markt gehen will, kursieren schon seit Längerem. Neben neuen Intel Ivy Bridge Prozessoren wird beim MacBook Pro 2012 ein Retina Display und ein neues Design beim MacBook Pro 2012 erwartet.