Will Apple den Radiodienst Swell übernehmen?

Nachdem Apple unlängst das Start-up BookLamp übernommen hat, steht wahrscheinlich eine weitere Übernahme an. So wie das Technik-Portal recode.net berichtet, will Apple offenbar auch die Radio-App Swell kaufen. Mit der Anwendung ist es möglich, Beiträge verschiedener US-Hörfunksender wie BBC oder ESPN zusammenzustellen und personalisierte Playlists nach Hörgewohnheiten anzulegen. Mit dem Zukauf könnte Apple seine eigene Radio-App iTunes Radio weiter ausbauen und verbessern. Der Kaufpreis für die Radio-App Swell soll laut Portal recode.net 30 Millionen US-Dollar betragen.